Warum Lesen so wichtig ist

Warum Lesen so wichtig ist – Abenteuer im Kinderkopf

Warum Lesen so wichtig ist. Ein spannendes Buch ist eine Abenteuerreise aber viele unserer Kinder sehen dies eher als eine Pflichterfüllung. Lesen ist out? Wie können wir unsere Kinder zudem motivieren um sich auf die Entdeckungsreise Buch einzulassen? Etwas schwierig in Zeiten wie diesen. TV, PC, Smartphone, Tablets und Vieles mehr bieten ja die viel coolere Unterhaltung?

Warum Lesen so wichtig ist

Warum Lesen so wichtig ist

Viele Prozesse laufen gleichzeitig ab. Beim Lesen verbinden wir in unserem Gehirn verschiedene Areale, welche die Sprache, Emotionen und auch die Motorik beeinflussen.

Lesen mit Kindern

Lesen auf dem Bildschirm

Unser Gehirn braucht Zeit um die verschiedenen Areale zu verbinden, speziell dann wenn wir über das Gelesene auch nachdenken wollen. Am Bildschirm überfliegen wir meistens den Text. Wir scrollen nach unten und oben und werden zusätzlich abgelenkt. Es schränkt unsere Konzentration ein und ist somit schwieriger das Gelesene tiefgründig zu erfassen. Gedruckte Texte versteht man besser, weil wir uns dafür auch mehr Zeit nehmen.

Lesen mit Kindern

Lesen führt zu mehr Offenheit

Lesen beeinflusst unsere Gefühle, wir tauchen außerdem ein in das Leben der Protagonisten, wir identifizieren uns mit ihnen. Wir sehen die Welt aus deren Augen und verstehen besser wie auch andere Menschen denken und fühlen. Dies ist ein wichtiger Ansatz für ein gemeinsames Miteinander. Ein besseres Verstehen von anderen Ideen und Vorstellungen.

Lesen mit Kindern

Lesen macht den Kopf fit:

  • Das Gehirn läuft auf Hochtouren, wird trainiert und leistet daher mehr
  • Lesen als Schlüssel zu erfolgreichen Lernen
  • Sozialkompetenz – besseres Unterscheiden von Gut und Böse
  • Förderung der Fantasie  – mehr Spannung im Alltag
  • Abtauchen in eine andere Welt – Ausgleich in Ruhe
  • Lesen unterstützt das Schreiben
  • Eltern und Kinder lesen miteinander und reden darüber – Stärkung der Beziehung
  • Wer liest kann mitreden – Bildung von eigener Meinung
  • Aus Worten werden Bilder – Kino im Kopf
  • Ideal um auch in anderen Bereichen neue Ideen zu entwickeln
  • Neue Wörter prägen sich automatisch ein – der Wortschatz vergrößert sich
  • Sich auf eine Sache konzentrieren ohne Ablenkung – Inhalte bleiben im Kopf
  • Kommunikation verbessern – neue Wörter kommen im Alltag zum Einsatz
  • Lesen als günstige Art zu reisen – neue Länder und spannende Kulturen entdecken

Warum Lesen so wichtig ist

Den Großteil unseres Wissens nehmen wir in Textform auf. Da gibt es richtige Leseratten, die sich mit ihrem Buch ungestört in ihr Zimmer verkriechen. Dann sind da wieder Kinder, die gar nichts mit einem Buch anfangen können, denn es gibt ja noch so viel Spannenderes zu tun.

Lesen mit Kindern

Tricks ohne Druck

  1. Vorleben : Liest man selber gerne so kann man den Kleinen das auch demonstrieren. Ihnen sagen wie sehr man sich auf das spannende Buch freut, worüber es handelt und somit den Nachwuchs neugierig machen.
  2. Geschichten suchen die fesseln: Auf in die Buchhandlung und etwas Spannendes finden. Oft gibt es vielleicht die geliebte Fernsehserie in Buchform? Oder aber auch altersgerechte Comics oder Magazine sind gefragt.
  3. Lesegeschwindigkeit beachten: Leseanfänger lesen noch langsam und dies macht nicht immer Spaß, aber alles will geübt sein.  Mit dem Zeigefingertrick kann man mehrere Buchstaben gleichzeitig erfassen.  Dies fördert zusätzlich die Konzentration. Später mit  etwas Übung  verstehen die kleinen Leseratten dann auch schneller die Bedeutung der Geschichte.
  4. Vorlesen mit Stop: Beim Vorlesen einfach an der spannendsten Stelle stoppen. Das Buch bleibt offen liegen und ihr Kind schnappt sich im besten Fall das Buch, denn es will ja wissen wie es weitergeht.
  5. Auch Väter sollen zum Zug kommen: Meist sind es die Mütter die vorlesen. Und vielfach kommt es zum Eindruck, dass Lesen nur etwas für Mädchen ist. Ein Papa der vorliest ist wichtig für das Rollenbild der Buben.
  6. Gemeinsam lesen: Erwachsene und Kinder können bei gewissen Büchern abwechselnd lesen.  So können auch längere Geschichten gelesen werden.
  7. Kinderlesespiele für jedes Alter: der Handel bietet ein große Auswahl an Lesespielen. Wichtig ist es nur, dass es altersgerecht ist und Spaß macht.

Jetzt mit BatiLoo spannende & lustige  Lese-Abenteuer erleben

BatiLoo ist das erste Lese-Koch-Spiele-Abenteuer für Kinder. Damit lernen sie nicht nur, spielerisch und kindgerecht zu kochen, auch (vor)lesen macht riesigen Spaß!“ – Seid ihr auf der Suche nach einem tollen Weihnachtsgeschenk? Hier geht’s zum Shop

Mit dem GutscheincodeKochenMitBatiLoo“ erhält ihr -10% auf euren Einkauf :)

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf − 3 =