Kochen mit Batiloo

Zeit für die Familie – #stayathome – Kochen und Backen mit Kinder

IconSchlange

Wir leben nun in einer Zeit, die einige Ungewissheiten mit sich trägt. Was wird passieren? Wie geht es weiter? Das Wichtigste ist es nun Ruhe zu bewahren, zu Hause zu bleiben und Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen.  Alles „Negative“ bringt auch Positives mit sich. So haben wir nun Zeit für unsere Familie, für Dinge, die wir schon lange aufschieben und immer schon machen wollten.

Wir haben nun über ein Jahr an BatiLoo gearbeitet, mit der Idee, das Kochen und Backen in Familien wieder mehr zu thematisieren. Aufzuzeigen, wie wichtig es ist, sich die Zeit zu nehmen und mit den Kleinsten zu Kochen. Dadurch erlangen sie nicht nur einen Bezug zu Lebensmitteln. Das viel Wichtigere ist die Familienzeit, die in unserer Gesellschaft leider immer weniger und weniger zelebriert wird. In Zeiten wie diesen merken wir jedoch vielleicht, was wirklich wichtig ist. Und ganz schnell wird das Leben reduziert. Fern von jeglichem Konsum. Mit dem Fokus auf das eigene zu Hause, die Menschen die wir lieben. 

Mit BatiLoo, dem kleinen Flederhasen könnt ihr nun zu Hause mit euren Zwergen ganz entspannt kochen und backen. Die Rezepte sind einfach, mit Zutaten die wir alle zu Hause haben. Und eines versprechen wir euch! Eure Kids werden es lieben. Denn selbst gemacht schmeckt es noch viel besser. Wir können all das, was wir von unseren Eltern, Großeltern gelernt haben, nun an die Kleinen weitergeben. „Nehmt euch die Zeit und lacht, kocht und esst gemeinsam. Denn soviele schöne und wichtige Momente in unserem Leben passieren an einem Tisch!“

Kochen und backen mit Kinder ist etwas ganz Besonderes. Was du dazu brauchst ist genügend Zeit. Es macht Allen Spaß. Und deine Kinder schätzen es sehr mitzuhelfen. Sie sind zudem immer sehr neugierig wenn es etwas Neues zu erlernen gibt. Außerdem schmeckt selbst gekochtes Essen einfach einzigartig. Die ganze Familie genießt dann gemeinsam die sensationellen Speisen.  Voller Stolz können sie ihren Freunden erzählen. „Heute habe ich gekocht!“

Tisch eindecken

Kochen und backen mit Kinder spielerische Zugänge

Gemüse mag ich gar nicht!

Wenn eure Kinder zum Beispiel kein Gemüse essen, dann lasst sie doch einmal selber alles klein Schnipseln und einen bunten Gemüseteller herrichten. Das Gemüse waschen, fein schneiden, aus Paprika, Tomaten, Karotten, Gurken ein Gesicht oder eine Figur auf den Teller zaubern. Ein feiner Kräuterdip dazu ist schnell zusammengerührt und fertig! Auch ist es für Kinder spannend, selbst etwas einzusetzen und es beim Wachsen zu beobachten. Was super schmeckt und nicht allzulange dauert ist Kresse. Wie das funktioniert, zeigen wir euch hier! 

Kresse pflanzen 1

Messer, Gabel, Schere und Licht ist für kleine Kinder nichts – oder doch?

Kochen und backen mit Kinder sollte natürlich im Beisein von Erwachsenen stattfinden. Speziell wenn es um das Schneiden mit scharfen Messern geht. Aber step by step lernen die Kids mit diesen Gegenständen umzugehen. Ebenso braucht es natürlich ständig eine Aufsicht beim Umgang mit Backrohr oder heißem Fett. Also früh übt sich. Wichtig ist es gewisse Regeln in der Küche einzuhalten. Dazu gehören klare Anweisungen und die Zeit von euch, liebe Eltern.

Gemeinsam gesund kochen

Kochen mit BatiLoo zu Anlässen

Fisch schmeckt plötzlich so gut?

Die meisten unserer Kinder mögen Fischstäbchen. Aber die meisten haben keine Ahnung, dass Fischbällchen selber gekocht noch viel besser schmecken. Warum? Weil unsere Kleinen diese selber herstellen können und weil sie dann auch ganz genau wissen was drin ist. Das macht Spaß, das Schnipseln von Zwiebel und Kräutern, den Fisch pürieren, alles vermischen und kleine Bällchen formen. So entstehen ziemlich coole Fishpops, aufgespießt auf Strohhalmen. Und plötzlich schmeckt der selbst gekochte Fisch super gut.

Ich kann das ganz alleine!

Gemüse waschen, Suppe umrühren, selbstgemachte Pizza mit Lieblingszutaten belegen, Karotten raspeln oder Teig kneten. Unsere Kinder kennen keine Grenzen und bringen sogar die eine oder andere neue Idee ein. Es gibt so viele köstliche Speisen die man einfach mit den Kindern zaubern kann. Die Belohnung für uns Eltern ist es dann in die stolzen Gesichter unserer Zwerge zu blicken. Was gibt es Schöneres?

Kochen mit Batiloo

Der Zugang zu völlig neuen Lebensmittel

Nun könnt ihr zu Hause gemeinsam den Kühlschrank und die Laden durchforsten. Vielleicht auch gleich mal gemeinsam aufräumen und sortieren? Alle Päckchen Reise, Nudeln und Co auf einen Platz. Lasst die Kleinen hier aktiv mithelfen. So bekommen sie auch einen Bezug dazu, was es denn zu Hause so alles gibt. Kennen eure Kinder schon diverse Kräuter, Gewürze? Kinder sind neugierig. Lasst sie ein paar exotische Zutaten aussuchen. So lernen sie die Vielfalt kennen. Versucht einmal „sticky rice“ ein süsses asiatisches Reisgericht mit Kokosmilch und Früchten. Also Milchreis einmal anders. So ein einfaches Rezept und so lecker.

Kochen und backen mit Kinder – ein kleiner Fahrplan

  • Zeit einplanen
  • Rezept aussuchen
  • Einkauf der Zutaten von Mama & Papa
  • Zuhause angekommen – Hände waschen und vielleicht eine coole Schürze anziehen
  • Das Rezept genau lesen
  • Vorbereiten ist alles – dann läuft es wie geschmiert. Alle Zutaten in kleine Schüssel geben.
  • Hände waschen 
  • Jetzt wird gekocht, gebacken, gebruzelt
  • Vorsicht bei spitzen Gegenständen, Elektrogeräte, Herd und Backofen
  • Aufräumen während und nach dem Kochen
  • Tisch decken mit eigenen Kreationen von Serviette, Blüten  & Co

Für Kochen und backen mit Kinder sind Zeit und Muse wohl die wichtigsten Zutaten, die Eltern mitbringen sollten. Ruhe bewahren, auch wenn einmal etwas daneben geht, vielleicht eine Schüssel zerbricht oder etwas verschüttet wird. Alles gar nicht schlimm.

Hände waschen

Kochen und backen mit Kinder – dann Schmausen und Genießen

Kinder lieben es wenn die ganze Familie um den Tisch sitzt. Da wird gelacht, Geschichten erzählt oder Erlebnisse besprochen. Mit dieser Aufmerksamkeit fühlen sich die Kleinen wertgeschätzt und wir erfahren vielleicht das eine oder andere Interessante. Also, nehmt euch einfach diese wunderbare Zeit und genießt! ( Bild Hände waschen ©Shutterstock) 

Weitere Ideen für eure Kids:

  1. Bunte Häuser aus Pappkarton basteln
  2. Mit Ton arbeiten
  3. Indianerschmuck basteln
  4. Zauberhüte basteln
  5. Spiele spielen
  6. Rätsel lösen
  7. Kresse pflanzen
  8. Augen mit einem Tuch verbringen und Essen erraten ( wie Gurken, Radieschen und Co )
  9. Bilder malen
  10. Blinde Kuh spielen
  11. In den Garten gehen und Fangen oder Verstecken, Fußball oder Federball spielen
  12. Gemeinsam mit Mama & Papa den Garten herrichten
  13. Kräuter, Gemüse und Co setzten
  14. Traumfänger basteln
  15. Kartoffelstempel selber machen
  16. Eigenen Tee machen 
  17. Hustensaft selbstgemacht – mit nur zwei Zutaten 
  18. Lustige Figuren aus Klopapier basteln 
  19. Geschichten vorlesen
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.